Deutschland

- Christkindlmarkt Altötting

- Christkindlmarkt Ingolstadt

- Christkindlesmarkt Augsburg

- Christkindlesmarkt Regensburg

- Weihnachtsmarkt Abensberg

- Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen

- Weihnachtsmarkt Bamberg

- Weihnachtsmarkt Bayreuth

- Weihnachtsmarkt Bernkastel-Kues

- Weihnachtsmarkt Berlin

- Weihnachtsmarkt Coburg

- Weihnachtsmarkt Chemnitz

- Weihnachtsmarkt Dresden

- Weihnachtsmarkt Erfurt

- Weihnachtsmarkt Frankfurt

- Weihnachtsmarkt Konstanz

- Weihnachtsmarkt Leipzig

- Weihnachtsmarkt Lindau

- Weihnachtsmarkt Ludwigsburg

- Weihnachtsmarkt Meißen

- Weihnachtsmarkt Sommerhausen

- Weihnachtsmarkt Stuttgart

- Weihnachtsmarkt Trier

- Weihnachtsmarkt Tüßling

- Weihnachtsmarkt Weimar

- Weihnachtsmarkt Würzburg

- Weihnachtsmarkt Zwickau

sowie

- Gut Wolfgangshof

- Schloss Guteneck

- Schloss Hexenagger

- Schloss Wildenreuth

- Thurn und Taxis Weihnachtsmarkt

Europa

- Weihnachtsmarkt Bozen

- Weihnachtsmarkt Innsbruck

- Weihnachtsmarkt Linz

- Weihnachtsmarkt Luxemburg

- Weihnachtsmarkt Meran

- Weihnachtsmarkt Metz

- Weihnachtsmarkt Prag

- Weihnachtsmarkt Salzburg

- Weihnachtsmarkt Straßburg

- Weihnachtsmarkt Wien

Service

- Schöne Weihnachtsmärkte

- Weihnachtsmärkte 2019

- Impressum & Datenschutz

Christkindlmarkt Regensburg

Blick auf den Neupfarrkirchplatz

Christkindlmarkt Regensburg

Ein Kinderkarussell darf nicht fehlen

Christkindlmarkt Regensburg

Schön geschmückte Straße

Weihnachtsmarkt Regensburg 2018; Christkindlmarkt Regensburg

Termin 2018, Erfahrungsbericht, Reisebericht, Fotos, Bilder, Infos

Termin Weihnachtsmarkt Regensburg 2018: 26.11.2018 - 23.12.2018 (Details)

Am Freitag vor dem ersten Advent 2012 sind wir nach Regensburg gefahren um den dortigen Christkindlmarkt Regensburg und den Thurn und Taxis Weihnachtsmarkt zu besuchen. Dabei haben wir uns zunächst bereits am Nachmittag in der Innenstadt umgesehen und den Christkindlmarkt Regensburg rund um die Neupfarrkirche gefunden.

Tipps & Angebote für Weihnachtsmarktfahrten & Weihnachtsmarkt Hotels

Nach einem kurzen Bummel durch die Buden hindurch, hatten wir einen ersten Eindruck und haben die Zeit erst noch genutzt um die dortige Galeria Kaufhof sowie zahlreiche weitere Geschäfte in der Innenstadt zu erkunden. Schließlich sind wir am frühen Abend zunächst auf den Thurn und Taxis Weihnachtsmarkt gegangen, bevor wir noch einmal zum Christkindlmarkt zurück gekommen sind.

Dort war nun natürlich eine ganz andere Atmosphäre, als noch am frühen Nachmittag, als wir dort bereits einen leckeren Snack gegessen hatten. Darüber hinaus waren auch die zahlreichen Gassen in der Umgebung, mit vielen Lichtern schön geschmückt und ein paar Weihnachtsbuden haben wir an anderen Stellen auch noch gefunden.

Da der Weihnachtsmarkt selbst nicht so sehr weitläufig ist und wir schon lange unterwegs waren, haben wir uns schließlich dort noch in eine Bar (Alex) gesetzt, von wo aus wir das bunte Treiben noch gut beobachten konnten. Diese Bar oder dieses Szene-Lokal, war auch in den späteren Abendstunden noch richtig gut besucht, vor allem von jüngeren Leuten, so dass wir hier noch gemütlich eine Weile sitzen konnten.

Christkindlmarkt Regensburg

Zwischen den Buden am Neupfarrkirchplatz

Fazit: Wer hierher kommt, der interessiert sich in erster Linie für den Thurn und Taxis Weihnachtsmarkt, den man von hier aus gut zu Fuß erreichen kann. Wer davor oder danach noch Zeit hat, kann hier ruhig noch vorbei schauen. Aber extra wegen dem Christkindlmarkt nach Regensburg zu fahren, ist für von weiter weg kommende Auswärtige unserer Meinung nach nicht unbedingt nötig, dafür ist er einfach nicht weitläufig genug.

 

Christkindlmarkt Regensburg

Blick auf den Neupfarrkirchplatz

Christkindlmarkt Regensburg

Neupfarrkirche

Christkindlmarkt Regensburg

Zwischen den Weihnachtsbuden